Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Team
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
MO - FR: 11-18 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Team
Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

40.000 m2 Fläche, 2.500 t Stahl, 600 km Kabel. Alles nur, damit Sie Spaß haben.

Historie   

  • Die Eröffnung war am 8. November 2002.
  • Die Baukosten lagen bei 83 Millionen Euro.
  • Die Bauzeit betrug 16 Monate.

Kapazitäten

  • Maximale Kapazität: bis zu 16.000 Sitzplätze.
  • Kapazität bei Handball und Eishockey: bis zu 13.000 Plätze.
  • Kapazität mit abgehängtem Oberrang: bis zu 8.000 Plätze.
  • Kapazität Amphitheater: zwischen 3.000 und 4.000 Plätze.
  • 66 Logen für je 12 bis 15 Personen.
  • 1 Showloge für 48 Personen (trennbar zu zwei Logen für je 24 Personen).
  • 1 Business-Club Loge für 56 Personen.
  • 3 Gruppenlogen für bis zu 120 Personen.
  • 79 Rollstuhlfahrerplätze und 79 Plätze für Begleitpersonen.

Größen und technische Daten

  • 150 m lang, 110 m breit und 33 m hoch.
  • Bruttorauminhalt: ca. 500.000 m³.
  • Bruttogrundfläche: 40.000 m².
  • Maximalfläche für Veranstaltungen: 86,8 m x 43,3 m (3.760 m²).
  • Eishockey-Spielfeld: 30 m x 60 m.

Technik

  • Die verteilte Deckenbelastbarkeit beträgt 135 t - gut verteilt würde das Dach somit der Last von 90 VW Golf standhalten.
  • Ein verfahrbarer Videocube mit diversen Einspielungsmöglichkeiten für DVD, Video und Grafik befindet sich unterhalb des Arenadachs.
  • Produktionsstrom: 2.500 amp.
  • 2 LKW-Zufahrten bis zum Innenraum.

Restaurants

  • 4 Themen-Restaurants und 4 Bars mit 2.000 Sitzplätzen.
  • 17 Fastfood-Outlets in den Umläufen.

Der Bau in Zahlen

  • Die Fassadenfläche der Arena ist rund 8.000 Quadratmeter groß.
  • Die Stahlkonstruktion des Daches wiegt rund 550 Tonnen, so viel wie knapp 440 VW Golf.
  • Die Eisfläche der Arena umfasst 2.000 Quadratmeter.
  • Für den Rohbau der Arena wurden rund 12.000 Kubikmeter Beton verbaut - eine Menge, die rund 34.000 Badewannen entspricht.
  • In der Arena wurden rund 2.500 Stahlbetonfertigteile verbaut, die der Arena Festigkeit geben.
  • In der Arena wurden rund 600 Kilometer Stark- und Schwachstromkabel verlegt.
  • Durch insgesamt 13 Kilometer lange Kanäle der Klimaanlage werden pro Stunde 620.000 Kubikmeter Luft umgesetzt. 75 Lüftungsgeräte - jeweils 30 Tonnen schwer - sorgen für den richtigen Luftaustausch.
  • Die Glasfassaden der Arena sind rund 2.200 Quadratmeter groß.
  • In der Schaltzentrale werden 6.600 Ampere umgesetzt.
  • Das Notstromaggregat ist 1.250 Ampere stark.
  • 15.000 Liter Holsten Pilsener stehen in 15 Stahlfässern bereit.