×
Barclaycard Arena AppJETZT DOWNLOADEN
ÖFFNEN

Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

Das Unternehmensprofil der AEG

 

AEG Worldwide

Die Anschutz Entertainment Group (AEG) mit Sitz in Los Angeles, ist das weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live Entertainment und Sport. Das Unternehmen arbeitet in folgenden Geschäftsfeldern: Veranstaltungsstätten, durch die Verbindung mit ASM Global, besitzt, betreibt oder berät AEG über 300 der führenden Arenen, Stadien, Konzerthallen, Clubs, sowie Messe-und Tagungszentren rund um die Welt;  Musik mit AEG Presents, die sich allen Facetten der zeitgenössischen Musik widmen, inklusive Produktion und Promotion weltweiter wie regionaler Konzert-Touren, Musik- und Special Events und weltweit bekannter Festivals, wie dem Coachella Valley Music and Arts Festival;  Real Estate, das von Sport- und Musikarenen bis hin zu kompletten Sport- und Entertainment-Bezirken entwickelt wie z.B. das STAPLES CENTRE und L.A. LIVE, den Mercedes Platz in Berlin und The O2 in London; Sport, als einer der weltweit größte Betreiber von renommierten Sport-Events und Sport-Teams wie z.B. den LA Kings, LA Galaxy und den Eisbären Berlin; und Global Partnership, das die weltweite Vermarktung und Sponsorenbetreuung übersieht, wie z.B. sämtliche Namensrechte, Verkauf der Premium-Plätze und anderer strategischer Partnerschaften. Mit seinem weltweiten Arenen-Netzwerk, einem Portfolio an Sport und Musik Marken und seinen integrierten Unterhaltungsbezirken, erreicht AEG jährlich über 160 Millionen Gäste.

 

AEG in Deutschland

In Deutschland besitzt und betreibt AEG mit der Barclaycard Arena Hamburg und der Mercedes-Benz Arena Berlin zwei der erfolgreichsten Arenen weltweit. Die Barclaycard Arena ist die  größte Mehrzweckarena Nord-Deutschlands und bietet eine Kapazität für bis zu 15.000 Zuschauer. Jedes Jahr kommen über 1 Millionen Besucher zu den mehr als 130 Veranstaltungen.

Mit einer Kapazität von bis zu 17.000 Besuchern, und einem kompletten Angebot an modernem Komfort ist die Mercedes-Benz Arena ein Must-Play-Venue für alle nationalen und internationalen Stars. Jährlich strömen rund 1,3 Millionen Besucher zu mehr als 130 Sport-, Musik- und Entertainment-Events.

Vor der Mercedes-Benz Arena in Berlin bietet der von AEG für rund 200 Mio. Euro entwickelte Mercedes Platz, eine spannende Erlebnisdestination mit einem UCI Luxe mit 14 Kinosälen, eine Lifestyle Bowling Lounge der Marke Bowling World mit 28 Bahnen sowie 20 Cafés, Restaurants und Bars. Hinzu kommen zwei Hotels – ein Indigo Design Hotel mit rund 118 Zimmern und ein Hampton by Hilton mit 254 Zimmern - sowie circa 10.000 Quadratmeter Büroflächen. Der Mercedes Platz ist das vitale Herzstück des dynamisch wachsenden Stadtquartiers entlang der East-Side-Gallery in dem ab 2023 rund 20.000 Menschen arbeiten und 4.000 wohnen werden.

Ein zentraler Bestandteil des Mercedes Platz ist neben der Mercedes-Benz Arena die Verti Music Hall, die ebenfalls von AEG betrieben wird und eine Kapazität von bis zu 4.350 Besucher für Konzerte, Shows und Corporate Events bietet.

Darüber hinaus vermarktet AEG als Teil einer strategischen Partnerschaft mit der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) die Deutschland Tour und den Radklassiker Eschborn-Frankfurt. Zudem ist AEG Eigentümer des siebenfachen Deutschen Eishockeymeisters Eisbären Berlin.



Barclaycard Arena
Die Barclaycard Arena gehört seit ihrer Eröffnung im November 2002 zum festen Stadtbild der Hansestadt Hamburg. Mehr als 1.600 Konzerte der berühmtesten Bands und Musiker der Welt, Shows für alle Altersgruppen und die verschiedensten Sportveranstaltungen fanden in der größten Multifunktionsarena Norddeutschlands, die bis zu 15.000 Personen Platz bietet, statt.

Seit dem Herbst 2007 ist die Barclaycard Arena Teil der Anschutz Entertainment Group, einer Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, die zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live Entertainment und Sport gehört. Im Juli 2015 konnte schließlich Barclaycard als Namensgeber gewonnen werden. Pro Jahr strömen mehr als eine Million Besucher zu den mehr als 130 Veranstaltungen in die Arena.


Um den Aufenthalt ihrer Gäste noch attraktiver zu gestalten, wurden in den vergangenen Jahren viele Umbau- und Erneuerungsarbeiten in der Arena vorgenommen. So wurde unter anderem im Innenraum der Barclaycard Arena ein 360°-LED-Board eingebaut, welches Sponsoren, Partnern, Veranstaltern und den Hometeams die Chance gibt, die Zuschauer über Produkte und Events zu informieren.

Weiterhin wurden 24 der insgesamt 66 Logen der Arena samt Balkonen erneuert. Die verschiedenen Gestaltungskonzepte bieten den Premium- und Logengästen dabei noch mehr Individualität. Darüber hinaus wurde im November 2010 die Showloge eröffnet. Sie bietet Platz für bis zu 48 Personen, kann aber auch in zwei Logen á 24 Gäste geteilt werden. Zusätzlich wurde der Logenumlauf erneuert. Weiterhin wurde im Frühjahr 2012 ein zusätzlicher Gebäudeteil eröffnet, der nicht nur als neuer Eingangsgebäude zum Premium- und Logenbereich dient, sondern einen zusätzlichen gastronomischen Bereich für die Gäste der Arena, neue Möglichkeiten im Hospitality-Bereich sowie zusätzliche Büroräume für die Mitarbeiter der Barclaycard Arena bietet.

Infos