Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

Die Anschutz Entertainment Group, eine Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live-Entertainment und Sport. Seit der Gründung 1994, hat die Anschutz Entertainment Group ihre Kernkompetenzen in den verschiedensten Bereichen des Live-Entertainments und des Sports, wie Facility Management, Live Entertainment-Produktion und -Promotion, Sponsoring und Marketing sowie Sport-Management- und Promotion, Merchandising und Real Estate-Development stetig weiter entwickelt und ausgebaut. Die Anschutz Entertainment Group beschäftigt weltweit mehr als 25.000 Mitarbeiter.

AEG Facilities betreut weltweit alle eigenen Veranstaltungsstätten mit Kapazitäten von mehr als 7.000 Sitzplätzen. Zu den Kernkompetenzen von AEG Facilities zählen Baukontrolle, Buchung und Bespielung sowie das operative Arenen- und Event-Management. Derzeit gehören zum Netzwerk über 100 Veranstaltungsorte wie das STAPLES Center in Los Angeles, Mercedes Benz Arena in Shanghai, Master Card Arena in Peking oder die Allphones Arena in Sidney, die von AEG Facilities entweder betrieben oder beraten werden. In Europa sind das unter anderem die Barclaycard Arena in Hamburg, die Mercedes-Benz-Arena in Berlin, The O2 in London, Globe Arena in Stockholm und Ulker Arena in Istanbul.

AEG Real Estate entwickelt von Sport- und Musikarenen bis hin zu kompletten Sport- und Entertainment-Bezirken zahlreiche Projekte. So entstand im Umfeld des STAPLES Centers in Los Angeles der mehr als 1,2 Millionen Quadratmeter großen Sport- und Unterhaltungsbezirk „L.A. Live". Hierzu gehören ein Hotelkomplex für Konferenzen mit 1.100 Zimmern, das Nokia Theater mit 7.100 Sitzen, Club NOKIA mit 2.200 Sitzplätzen, ein „Regal Cineplex" mit 14 Leinwänden sowie weitere Flächen für Unterhaltung, Restaurants, Wohnungen und Büros. Im Ostteil Londons entwickelte das Unternehmen unter dem Namen The O2 auf dem 11,3 Hektar großen Gelände des ehemaligen Millenium Dome und den angrenzenden Flächen an der Themse einen Entertainment Bezirk mit einer Arena für 20.000 Zuschauer, verschiedenen weiteren Theatern, dem Musik-Club Indigo und Restaurants. In Berlin treibt AEG die Entwicklung des 18 Hektar großen Umfelds der Mercedes-Benz-Arena voran.

AEG Live, der Entertainment-Bereich des Konzerns, ist der zweitgrößte Konzertpromoter der Welt. Jedes Jahr betreut AEG Live 3.500 Konzerte und veranstaltet eine Vielzahl an Musik-Festivals weltweit. So promotet und produziert AEG Live weltweit Veranstaltungen wie die Tourneen von Bon Jovi, Metallica, Justin Timberlake und Paul McCartney, aber auch das preisgekrönte Coachella Valley Music & Arts Festival. Als weiteren Bestandteil des internationalen Portfolios besitzt die Gruppe in den USA und in Europa zahlreiche Sportmannschaften. Dazu gehören Basketball-, Fußball- und Eishockey-Teams, wie in den USA die L.A. Lakers (Basketball), die L.A. Kings (Eishockey) und L.A. Galaxy (Fußball) sowie in Deutschland die beiden DEL-Clubs Eisbären Berlin und Hamburg Freezers. 2007 sorgte die Anschutz Entertainment Group mit der Verpflichtung von David Beckham durch ihren Fußball Club L.A. Galaxy international für Aufsehen. Für die weltweite Vermarktung der Naming Rights, Sponsorships und strategischen Partnerschaften ist AEG Global Partnerships zuständig. Zusätzlich verfügt AEG über Merchandising-Firmen, die Produkte für Sport- und Entertainment-Veranstaltungen, Sportteams, Bands und Events, wie z.B. das STAPLES Center, Linkin Park und die FIFA WM 2010 in Südafrika kreieren, international vermarkten und distribuieren.

Barclaycard Arena
Die Barclaycard Arena gehört seit ihrer Eröffnung im November 2002 zum festen Stadtbild der Hansestadt Hamburg. Mehr als 1.600 Konzerte der berühmtesten Bands und Musiker der Welt, Shows für alle Altersgruppen und die verschiedensten Sportveranstaltungen fanden in der größten Multifunktionsarena Norddeutschlands, die bis zu 16.000 Personen Platz bietet, statt. Seit dem Herbst 2007 ist die Barclaycard Arena Teil der Anschutz Entertainment Group, einer Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, die zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live Entertainment und Sport gehört. Im Juli 2015 konnte schließlich Barclaycard als Namensgeber gewonnen werden. Pro Jahr strömen mehr als eine Million Besucher zu den mehr als 130 Veranstaltungen in die Arena.
Um den Aufenthalt ihrer Gäste noch attraktiver zu gestalten, wurden in den vergangenen Jahren viele Umbau- und Erneuerungsarbeiten in der Arena vorgenommen. So wurde unter anderem im Innenraum der Barclaycard Arena ein 360°-LED-Board eingebaut, welches Sponsoren, Partnern, Veranstaltern und den Hometeams die Chance gibt, die Zuschauer über Produkte und Events zu informieren. Weiterhin wurden 24 der insgesamt 66 Logen der Arena samt Balkonen erneuert. Die verschiedenen Gestaltungskonzepte bieten den Premium- und Logengästen dabei noch mehr Individualität. Darüber hinaus wurde im November 2010 die Showloge eröffnet. Sie bietet Platz für bis zu 48 Personen, kann aber auch in zwei Logen á 24 Gäste geteilt werden. Zusätzlich wurde der Logenumlauf erneuert. Weiterhin wurde im Frühjahr 2012 ein zusätzlicher Gebäudeteil eröffnet, der nicht nur als neuer Eingangsgebäude zum Premium- und Logenbereich dient, sondern einen zusätzlichen gastronomischen Bereich für die Gäste der Arena, neue Möglichkeiten im Hospitality-Bereich sowie zusätzliche Büroräume für die Mitarbeiter der Barclaycard Arena bietet.

Infos