×
Barclaycard Arena AppDOWNLOAD NOW
OPEN

Event Search

-
Newsletter
Hotline
Premium
Directions
Suites
Newsletter
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 9am-6pm
Sa.: 10am-2pm

Premium Tickets

Make sure you get the best tickets for all events.

Buy now

Directions

All information about traveling by car, public transport and rail.

Directions & Parking

Suites

Book an exclusive suite for an event or a suite package.

Suite offers

Capital Bra & Samra
Saturday, 16.05.2020
20:00 Uhr
Ticket hotline

040/80 60 20 80

Mo. - Fr.: 9am - 6pm
Sa.: 10am - 2pm

Capital Bra

Weil MC Vladislav Balovatsky einfach nicht klingt, wurde aus dem gebürtigen Russen, der sich seit seinem 11. Lebensjahr dem Rap verschrieben hat, im Laufe seiner noch jungen musikalischen Karriere Capital Bra. Zum ersten Mal auf einer größeren Bildfläche erschien der in Berlin-Hohenschönhausen aufgewachsene Capital Bra 2014 auf der Bühne des Battelrap-Formats "Rap am Mittwoch", wo er sich seine nicht nur seine erste Meriten erwarb sondern sich sich dem Underground-Publikum ins Gedächtnis rappte. 

2016 folgte für den 1994 geborenen Capital Bra der nächste Schritt auf der musikalischen Karrieretonleiter: Sein Debütalbum Kuku Bra, das auf Baba City veröffentlicht wurde, stieg direkt in den deutschen Album-Top-40 ein. Im gleichen Jahr schaffte es der Rapper als Feature auf das Kollabo-Album High und Hungrig 2 von Bonez MC und Gzuz. Und bereits ein Jahr später legte der umtriebige Berliner mit den beiden auf einem Label der 187 Strassenbande veröffentlichten Alben Makarov Komplex und Blyat nach. Beide Alben schaffen es in der Schweiz, Österreich und Deutschland bereits in die Album-Top-5 Charts. Mit dem 2018 veröffentlichten 4. Langspieler Berlin Lebt konnte Capital in allen drei Ländern den ersten Platz der Album-Charts belegen, in Deutschland hielt sich die LP sogar 55 Wochen in den Charts. Gleiches gelang im bereits ein Jahr später mit seinem 6. Rap-Album CB6, das in Deutschland und Österreich die Position des erfolgreichsten Albums erklomm.

Spätestens seit 2018 als Capital Bra sämtliche Streaming- und Chart-Rekorde brach und sich in die nationalen Spotifiy- und Deezer-Playlisten rappte, ist der Musiker auf der deutschen Landkarte des Sprechgesangs eine nicht zu übersehende topographische Erhebung.