Event Search

-
Newsletter
Hotline
Premium
Directions
Suites
Newsletter
 Privacy Policy
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 9am-6pm
Sa.: 10am-2pm

Premium Tickets

Make sure you get the best tickets for all events.

Buy now

Directions

All information about traveling by car, public transport and rail.

Directions & Parking

Suites

Book an exclusive suite for an event or a suite package.

Suite offers

170926_NeilDiamond_380x235.jpg

No upcoming events

Ticket hotline

040/80 60 20 80

Mo. - Fr.: 11am - 6pm

News

Neil Diamond

Neil Diamond wurde als Sohn polnisch-russischer Emigranten im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren. Eine Gitarre als Geschenk zum 16. Geburtstag sollte sich als positives Omen erweisen. Im Highschool-Chor sang er an der Seite von Barbra Streisand, mit der er 1978 das Duett „You Don’t Bring Me Flowers“ interpretierte, ein gigantischer Welterfolg. Sein Studioalbum „Home Before Dark“ erreichte 2008 auf Anhieb die Nr. 1 der US-Charts. Neil Diamond macht sich in den frühen Jahren seiner illustren Karriere zunächst einen Namen als Hitkomponist, bevor er die Musikwelt als dynamischer Sänger überzeugt. 1966 verzeichnet er mit „Cherry Cherry“, „Girl, You’ll Be A Woman Soon“ und „Solitary Man“ seine ersten wichtigen Charterfolge, während die Monkees mit Diamonds „I’m A Believer“ die Spitze der Hitparaden stürme. Sein Pop-Rock-Stil mit Country- und Gospeleinflüssen fasziniert die Massen. Deren bleibende Anerkennung gewinnt er auch mit der Filmmusik von „Jonathan Livingston Seagull“ sowie seiner Rolle als „Jazz Singer“ 1980, dessen Soundtrack er ebenfalls liefert.