Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

BCA_Website_380-235.jpg
Global Citizen Festival Hamburg
06.07.2017
18:00 Uhr

Live Nation Germany

TicketsPremiumab 299 €
Tickethotline

040/80 60 20 80

Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Global Citizen Festival Hamburg in der Barclaycard Arena Hamburg

Pharrell Williams und Andreas Bourani treten ebenfalls als Headliner beim Global Citizen Festival Hamburg auf. Shakira wird als Special Guest gemeinsam mit Coldplay performen. Global Citizen ist ein kostenloses Konzert am Vorabend des G20-Gipfels, um die G20-Staats- und Regierungschefs aufzufordern, sich in den Bereichen Gesundheit, Frauenrechte, Bildung, Ernährungssicherheit und Zugang zu Trinkwasser und Sanitäranlagen stark zu machen und die globale Flüchtlingskrise zu adressieren.


Am 7. Juni 2017 gab die internationale Kampagnenorganisation Global Citizen bekannt, dass Grammy Gewinner Pharrell Williams und der deutsche Superstar Andreas Bourani beim kostenlosen Global Citizen Festival Hamburg am 6. Juli in der Barclaycard Arena auftreten werden. Die Organisation verkündet zusätzlich, dass Shakira als Teil des Sets von Coldplay auf der Bühne stehen wird. Herbert Grönemeyer und Ellie Goulding wurden bereits als Headliner des Events, das am Vorabend des G20-Gipfels 2017 stattfindet, angekündigt. Global Citizen Hamburg ruft beim Festival die weltweit einflussreichsten Staats- und Regierungschefs dazu auf, ihrer Verantwortung gegenüber den Ärmsten der Armen nachzukommen und ihren Worten Taten folgen zu lassen.


Über ihre Teilnahme beim Festival in Hamburg sagt Shakira: „Für eine gesicherte und florierende Zukunft unserer Gesellschaft müssen Kinder die Chance bekommen, zu ihrem vollen Potential heranwachsen zu können. Staats- und Regierungschefs müssen die notwendigen Maßnahmen, in Anlehnung an die nachhaltigen Entwicklungsziele, ergreifen, um extreme Armut bis 2030 zu beenden. Ich glaube, dass wir – als Global Citizens – die erste Generation sein können, die sicherstellt, dass Kinder überall Zugang zu qualitativer Bildung, Gesundheit und richtiger Ernährung haben, um so aus dem Teufelskreis der Armut, in dem Millionen von Menschen immer noch gefangen sind, auszubrechen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Coldplay am 06. Juli auf der Bühne zu stehen, um das Bewusstsein dafür zu stärken, wie wichtig es ist, gemeinsam auf dieses Ziel hinzuarbeiten.“


Pharrell Williams sagt: „Die kommende Generation hat eine bessere Zukunft verdient. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Staats- und Regierungschefs sich dazu verpflichten, die notwendigen Mittel bereitzustellen, um weltweit Millionen Menschen aus extremer Armut zu befreien.“


Andreas Bourani sagt: „Für mich ist Musik immer Ausdruck persönlicher Erfahrungen. Ich bin so gespannt, Teil eines Festivals zu sein, das diesen Ausdruck feiert, aber auch das Engagement Tausender junger Menschen in Deutschland für eine Zukunft ohne Armut. Durch das Zusammentreffen von Regierungsoberhäuptern aus der ganzen Welt in Hamburg kurz nach dem Konzert können wir sichergehen, dass sie unsere Aufforderung zum Handeln hören können.“


Zeitgleich zur Bekanntgabe des weiteren Lineups heißt Bürgermeister Olaf Scholz das Festival in einer neu erschienenen Videobotschaft in Hamburg öffentlich willkommen. Hamburg ist ein guter Ort für das Festival, so Scholz, denn „Hamburg ist Musikstadt und Hamburg ist geprägt durch seine engagierten Bürgerinnen und Bürger.“ Hier geht es zur kompletten Videobotschaft.


Hugh Evans, CEO, Global Citizen, sagt: “Seit dem Launch unserer G20-Kampagne im Februar, sind Global Citizens im Rahmen der Kampagne mehr als eine halbe Millionen Mal aktiv geworden, in der Hoffnung, Tickets zu dem Festival zu verdienen. Der G7-Gipfel im vergangenen Monat ist rigoros daran gescheitert, finanzielle Mittel für von Armut und Hunger betroffene Menschen zu mobilisieren. Daher ist es jetzt umso wichtiger, dass die G20-Staaten sich unter der Schirmherrschaft Deutschlands dazu verpflichten, Verantwortung für die Armen, Hungernden und Geflüchteten zu übernehmen.”


Die Kampagne ruft die Führungseliten dazu auf, konkrete Maßnahmen umzusetzen, um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erfüllen und sich vor allem in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Entwicklung stark zu machen und die globale Flüchtlingskrise zu adressieren. Der Gipfel bietet eine entscheidende Gelegenheit, die G20 Staats- und Regierungschefs zur Verantwortung zu ziehen und sie dazu aufzufordern, die notwendigen politischen und finanziellen Mittel für den Kampf gegen Ungerechtigkeit und Armut aufzubringen. In den zwei Jahren die seit der Einigung auf die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele, die Global Goals, vergangen sind, haben nur wenige ihre Versprechen eingehalten. Jetzt ist die Zeit, sich den Verpflichtungen zu stellen und die zugesagten Fördermittel und die Entwicklungshilfe aufrechtzuerhalten und zu erhöhen.

In den letzten sechs Jahren ist Global Citizen zu einer der größten Bewegungen mit engagierten Aktivisten herangewachsen. Die Organisation erreicht monatlich mehr als 20 Millionen engagierte Global Citizen mittels Kampagnen, Social Media und Bewegtbild. Die Gemeinschaft arbeitet daran, die Entscheidungsträger dieser Welt zu beeinflussen, um bis 2030 einen Kurswechsel zu erreichen und sie dazu zu bringen, signifikante Mittel zur Verfügung zu stellen, die extreme Armut und damit zusammenhängende Herausforderungen beenden sollen.

Premium Tickets

Unser VIP All-Inclusive Paket
Mit unseren Premium VIP Tickets erleben Sie alle Events von den besten Plätzen - VIP-Parkplatz, exklusives Catering und Getränkepauschale inklusive.

Premium Ticket

Diese Veranstaltungen könnten Ihnen auch gefallen