×
Barclaycard Arena AppJETZT DOWNLOADEN
ÖFFNEN

Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

Kein Termin vorhanden

Tickethotline

040/80 60 20 80

Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

News

Papa Roach

Wir schreiben das Jahr 1993. Die vier Jungs Jacoby Shaddix, Jerry Horton, Will James und Dave Buckners stecken in einer High School in Vacaville im US-Bundesstaat Kalifonien nicht nur ihre Köpfe sondern auch ihre Instrumente zusammen. Heraus kommt das Nu-Metall und Rock Projekt Papa Roach. Nur drei Jahre nach ihrer Gründung setzen sich die vier ambitionierten Musiker an ihr Erstlingswerk und bereits 1997 wird das Demotape Old Friends from Young Years veröffentlicht.

Unterdessen schaffen es Papa Roach sich lokalen Ruhm zu erspielen und treten in Vacaville als Vorbands der Musik-Größen Deftones, Fu Manchu und auch Suicidal Tendencies auf. In dieser Phase entschied sich Bassist Will James gegen eine mögliche Karriere als Musiker, für ihn griff fortan Tobin Esperance in die Saiten. Nach weiteren Veröffentlichungen gelang es Papa Roach mit der EP Let 'em Know sich bei DreamWorks Records einen Plattendeal bei einem Major zu ergattern. 

Die ganze große Bühne betraten die Musiker aus dem Sunshine-State Kalifornien dann mit ihrem Album Infest. Das am 25. April 2000 veröffentlichte 2. Studioalbum wurde zum kommerziell bisher erfolgreichsten Album der vier US-Rocker. Songs wie „Last Resort“ und „Broken Home“ wurden zu Klassikern und zum Soundtrack einer Ära. Seitdem haben Papa Roach sich stilistisch nie festlegen lassen: Ihr aktuelles und inzwischen zehntes Werk „Who Do You Trust?“ zeigt die Band um Sänger Jacoby Shaddix und Gitarrist Jerry Horton mal wieder von ihrer facettenreichen Seite: Ob hart rockend, unverschämt eingängig, experimentell wagemutig oder gar elektronisch. Fans von Papa Roach werden auch mit diesem Album und trotz der schon mehr als 20-jähirgen Karriere neue Seiten an Shaddix und Co. entdecken können.