Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

Barclaycard Arena unterstützt Rock Kids St. Pauli mit mehr als 2.000€ durch Spenden der After-Show-Party des Reeperbahn Festivals 2015

geschrieben am 15. Oktober 2015
rbf15_uebergabe300.jpg

Vor wenigen Wochen veranstaltete die Barclaycard Arena im achten Jahr in Folge die offizielle After-Show-Party des Reeperbahn Festivals. Dabei ging es nicht nur ums Feiern, sondern auch um den guten Zweck: Gemeinsam unterstützten die Gäste den Rock Kids St. Pauli e.V.

Für jedes Getränk spendeten die Gäste EUR 1,-. So kamen auf der offiziellen After-Show-Party insgesamt EUR 2.083,- zusammen. Dieses Geld geht zu einhundert Prozent an den Rock Kids St. Pauli e.V.

„Wir freuen uns, dass die Idee, mit der Party auch gleichzeitig einen guten Zweck zu unterstützen, von den Gästen der offiziellen Reeperbahn Festival After-Show-Party so gut angenommen wird“, erklärte Stefanie Hanisch, Event Managerin der Barclaycard Arena.

Mit dem Geld wird der Rock Kids St. Pauli e.V. eine Kinder- und Jugendbegegnungsreise nach Dänemark finanzieren. Die Teilnehmer besuchen dabei einen Kinder- und Jugendclub. Gemeinsam mit dänischen Kindern wird ein Auftrittsprogramm erstellt, welches Schulen und Kinder- und Jugendeinrichtungen aus der Umgebung präsentiert wird.

Über das Reeperbahn Festival:
Das Reeperbahn Festival verbindet Konzerte verschiedener popkultureller Genres mit künstlerischen Formaten und einer Plattform für Musik- und Digitalwirtschaftende. Es ist Deutschlands größtes Clubfestival und hat sich seit seinem Debüt im Jahr 2006 zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit entwickelt.
Insgesamt finden für die 30.000 Besucher 600 Programmpunkte, darunter ca. 400 Konzerte, 30 Kunstprogramme und über 150 Konferenzveranstaltungen unter dem Dach des Reeperbahn Festivals statt. Zu den mehr als 70 genreübergreifend bespielten Locations zählen sowohl große Musikclubs, wie Docks oder Große Freiheit 36, als auch Spielstätten, die unterjährig kaum oder gar keine Konzerte zeigen, wie das Imperial Theater, das Schulmuseum, die St. Pauli Kirche oder der Michel.

Mehr Informationen unter
www.reeperbahnfestival.com.


Über Rock Kids St. Pauli e.V.:
Ziel des Rock Kids St. Pauli e.V. ist es, Kindern und Jugendlichen, niedrigschwellige, offene Musik und Kulturangebote zu bieten. Speziell durch den Spaß, Rockinstrumente zu spielen, bzw. ein „Wir sind eine richtige Band“-Feeling zu erreichen, sollen Erfolgserlebnisse in dem nicht immer ganz einfachen Alltag der Kinder und Jugendlichen auf St. Pauli vermittelt werden. Im Stadtteil werden Kinder verschiedenster Kulturen angesprochen. Der Spaß gemeinsam zu rocken ist dem Verein wichtiger, als abfragbares, musikalisches Wissen. Besonders Kinder aus schwierigen, belasteten sozialen Verhältnissen sind herzlich willkommen bzw. werden gezielt angesprochen. Rock Kids St. Pauli hat die Erfahrung gemacht, dass Erfolgserlebnisse in einer sehr bunten Bandgemeinschaft das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl sehr stärken.

Mehr Informationen unter
http://www.stpaulirock.de.

Print This Page