Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

"Diese Show ist einfach unfassbar spektakulär"

geschrieben am 11. November 2010
zarrella199x127.jpg

Vom 11. bis 14. November 2010 ist Holiday on Ice mit dem Programm Festival in der O2 World Hamburg zu Gast. Bei zwei der insgesamt sieben Shows - der Eröffnungsshow am Donnerstag und der großen Weltpremiere am Sonntagabend - sind Jana Ina und Giovanni Zarrella als Stargäste mit dabei.

Bevor die Brasilianerin und der Italiener aufs Eis gehen, sprachen sie mit der O2 World Hamburg exklusiv über die Faszination Holiday on Ice, ein Leben zwischen Eisfläche und Familie und ihre Liebe zur Hansestadt Hamburg.

O2 World Hamburg: Wie ist es zu dem Engagement bei Holiday on Ice gekommen?

Giovanni Zarrella: Wir haben über unsere Agentur eine Anfrage von Holiday on Ice bekommen. Schon in den vergangenen Jahren hatten sie auf ihrer Tour Stargäste dabei gehabt. Das Programm von Festival ist sehr bunt, witzig und laut: Da passen eine Brasilianerin und ein Italiener gut hinein. Denn so sind wir auch. Für uns ist es eine Ehre, hier mitmachen zu können. Denn Holiday on Ice ist - wenn man das Eis als Bühne bezeichnen darf - eine der erfolgreichsten Bühnenshows der Welt.

O2 World Hamburg: Die Show ist sehr international besetzt. Wie sehr gefällt Euch dieser Aspekt?

Jana Ina Zarrella: Das macht total viel Spaß. Hier sprichst du backstage mit einem auf Englisch, mit dem nächsten auf Spanisch und dann spricht jemand deutsch und plötzlich hört man jemanden portugiesisch sprechen. Hier kommen so viele Menschen und Kulturen aus der ganzen Welt zusammen. Das ist ein großartiges Erlebnis.

O2 World Hamburg: Eine Brasilianerin und ein Italiener auf Kufen. Wie stand es denn um die Schlittschuhkünste vor dem Training für Holiday on Ice?

Giovanni Zarrella: Jana Ina hatte ja schon vorher ein bisschen trainiert gehabt, da sie ja für eine TV-Show aufs Eis gehen sollte. Dann hat sie sich aber kurz vor der Show verletzt gehabt. Ich bin früher als kleiner Junge ab und an in der Eis-Disco Schlittschuhe gelaufen. Das hat man so gemacht, um Mädchen kennen zu lernen. Das war das einzige, was es bei uns damals gab. Aber ansonsten stand ich eher wenig auf Kufen.

Jana Ina Zarrella: In Brasilien gibt es nicht so viele Eisflächen (lacht). Da steht man eigentlich nie auf Schlittschuhen. Es ist eine lustige Kombination, einen Italiener und eine Brasilianerin auf dem Eis zu sehen. Das macht unseren Auftritt bei Holiday on Ice noch besonderer.

O2 World Hamburg: Wie lange und wie hart habt ihr für die Show trainiert?

Giovanni Zarrella: Wir haben ziemlich hart dafür trainiert. So zwei Mal die Woche auf jeden Fall. Und insgesamt bestimmt zehn Einheiten. Wir haben ja auch noch viele andere Termine und die zum Teil auch getrennt voneinander. Bei der Vorpremiere in Offenbach haben wir viel geübt. Am Mittwoch hatten wir zwei komplette Durchläufe und vor der ersten Show gibt es auch noch eine Probe. Bevor es richtig losgeht, ist man schon einige Male auf dem Eis.

O2 World Hamburg: Nun seid ihr ja nicht bei allen Shows dabei. Wie schafft ihr den Spagat zwischen Holiday on Ice, anderen beruflichen Engagements und Familie?

Jana Ina Zarrella: Das ist manchmal schwierig. Mit der Familie, das bekommen wir ganz gut hin. Wir haben Unterstützung von unserem Kindermädchen. Das kommt mit unserem Sohn immer mit. Der Kleine ist gerade erst zwei Jahre alt geworden und für uns ist es wirklich wichtig, dass er bei uns ist. Es ist schön, dass wir ihn abends ins Bett bringen können. Es ist natürlich auch toll, dass wir beide zusammenarbeiten können. Wir sind ja nicht bei jeder Show von Holiday on Ice dabei. Wenn wir hier frei haben, sitzen wir aber auch nicht zuhause. Wir haben beide noch andere Engagements. Und in unserer Freizeit haben wir zuletzt ja meist für Holiday on Ice trainiert. Wir sind ein wenig kaputt, aber glücklich.

O2 World Hamburg: Was können Eure Fans von euch auf dem Eis erwarten?

Giovanni Zarrella: Bei dem ersten Song, den wir beide zusammen performen, wird es sehr romantisch. Ich singe den Song „Wundervoll", den ich für unseren Sohn Gabriel und meine Frau geschrieben habe. Da gleiten wir zusammen als süßes Pärchen übers Eis. Bei Jana Inas Performance wird es akrobatisch und spektakulär. Bei meiner zweiten Nummer, dem Song „Ti Amero" von meinem aktuellen Album „Ancora Musica" wird eine Konzertatmosphäre entstehen. Und beim großen Finale sind wir nochmals auf dem Eis. Und wenn wir dann immer noch nicht hingefallen sein sollten, sind wir glücklich.

O2 World Hamburg: Am Donnerstag findet die erste Show von Holiday on Ice statt und am Sonntag die große Weltpremiere. Haben selbst „alte Show-Hasen" wie ihr da noch Lampenfieber?

Jana Ina Zarrella: Ich bin total aufgeregt. Bei der Vorpremiere waren wir ganz cool. Aber am Sonntag werden hier ganz viel Medien, viele Kameras und Fotografen dabei sein. Auch wenn ich an die Promis und diese riesige Arena denke, dann wird mir schon mulmig.

O2 World Hamburg: Bleibt zwischen den ersten beiden Auftritten in Hamburg denn auch ein wenig Zeit, sich die Hansestadt anzuschauen?

Giovanni Zarrella: Wir haben viele Freunde in Hamburg und werden einige von ihnen auch sehen. Am Sonntag kommt meine Mutter extra zur Weltpremiere. Denn die Mama lässt den kleinen Sohn nicht ohne Aufsicht aufs Eis (lacht). Und danach werden wir auch zusammen in die Stadt gehen. Wir sind sehr gerne in Hamburg. Es ist eine wunderschöne Stadt und kennen uns sehr gut aus hier. Wir werden die freie Zeit hier sehr gut nutzen.

Jana Ina Zarrella: Meiner Meinung nach ist Hamburg die schönste Stadt Deutschlands. Ich liebe es hier. Meine Model-Agentur sitzt hier und ich arbeite daher viel in Hamburg. Ich freue mich immer wieder, wenn ich hier sein darf.

O2 World Hamburg: Was sagt Ihr den Leuten, die bei dem kalten Wetter noch nicht wissen, ob sie das Haus überhaupt verlassen sollten. Warum sollten sie sich Holiday on Ice in der O2 World Hamburg nicht entgehen lassen?

Giovanni Zarrella: Wir selbst sitzen bei den Proben immer in der ersten Reihe. Und auch für uns, die wir nun schon einiges gesehen haben, ist diese Show einfach unfassbar spektakulär. Es ist unterhaltsam und einfach für jede Altersgruppe - von jung bis alt - etwas dabei. Jeder, der sich die Show ansehen wird, wird einen unvergesslichen Abend verbringen.

Jana Ina Zarrella: Holiday on Ice gibt es seit über 60 Jahren. Ich kann mich erinnern, als ich acht oder neun Jahre alt war, hat mich meine Oma in Brasilien zu einer Show von Holiday on Ice mitgenommen. Und heute bin ich Teil der Show. Holiday on Ice ist eine Show, die über Generationen hinweg geschaut wird. Es ist traumhaft schön. Was die Eiskunstläufer auf dem Eis vollbringen, ist unglaublich. Und dazu diese atemberaubende Kulisse. Es ist eine Show, die man mit seiner Familie erleben sollte.

Print This Page