Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Newsletter
 Datenschutzbestimmungen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

O2 World Hamburg veranstaltet zum sechsten Mal After Show Party des Reeperbahn Festivals

geschrieben am 29. August 2013
reeperbahn2012_300x186.jpg

Im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2013 wird auch die O2 World Hamburg erneut vertreten sein. Norddeutschlands größte Multifunktionsarena veranstaltet im sechsten Jahr in Folge die „O2 World Hamburg After Show Party" auf der führenden Musikbranchen-Plattform Deutschlands.

Das Reeperbahn Festival dauert in diesem Jahr vom 25. bis 28. September. Die dazugehörige, offizielle „O2 World Hamburg After Show Party" findet am Freitag, den 27. September sowie am Samstag, den 28. September im „Planet Pauli" am Spielbudenplatz statt. Beginn ist jeweils um 22:00 Uhr. Als DJs konnten diesmal DJ 12FingerDan (Freitag, 27. September) und DJ Floschiedler (Samstag, 28. September) gewonnen werden. 

Neben der Musik stehen auf der Party der Austausch und Aufbau von neuen und die Pflege von bestehenden Kontakten im Vordergrund. Bei einem reichhaltigen Angebot an Getränken und Specials wie etwa der von O2 präsentierten „Blue Hour" können die Gäste den Festivaltag gemeinsam ausklingen lassen. Auch sonst hat O2 als langjähriger Partner der „O2 World Hamburg After Show Party" einen großen Anteil am Gelingen der Veranstaltung.

Damit auch zu später Stunde noch munter gefeiert wird, freut sich die O2 World Hamburg, auch in diesem Jahr Red Bull als Partner auf der Party begrüßen zu dürfen. Auch Borco ist wieder mit von der Partie und unterstützt die Veranstaltung an beiden Tagen mit einer Sierra Tequila sowie Parliament Wodka Bar: mit im Gepäck die eigene Paloma Pink Grapefruit Lemonade. Neben diesen Firmen tragen auch Carlsberg, die Coca Cola Erfrischungsgetränke AG, Fisherman’s Friend sowie GLACÉAU vitaminwater zum Gelingen der „O2 World Hamburg After Show Party" bei.

„Wir freuen uns, im sechsten Jahr in Folge Teil des Reeperbahn Festivals sein zu können", erklärte Uwe Frommhold, Geschäftsführer der O2 World Hamburg. „Das Festival ist einzigartig und hat sich über die Jahre sowohl in der Musikbranche als auch bei Musikinteressierten etabliert. Auf der 'O2 World Hamburg After Show Party' können sich die kreativen Köpfe der Entertainment-Industrie austauschen und einfach eine gute Zeit haben."

DJ 12FingerDan begeistert seit fast 20 Jahren mit seiner Mischung aus HipHop, RnB, Soul und Dance-Classics. Er arbeitete unter anderem als Support bei Konzerten von Method Man, Dilated Peoples und Rasco und legt in den angesagtesten Clubs in ganz Europa auf. DJ Floschiedler ist bekannt aus Hamburger Locations wie Uebel & Gefährlich, der Grüne Jäger und Molotow. Er bewegt sich zwischen Indie und Elektro, hat aber auch Funk, Soul, HipHop und Pop im Repertoire.

Mit der erneuten Ausrichtung der offiziellen After Show Party untermauert die O2 World Hamburg einmal mehr ihr intensives Bemühen um die Nachwuchsförderung von Musikern und Künstlern. Schließlich haben sich auch die Stars, die in der O2 World Hamburg auftreten, ihre weltweite Fangemeinde erst durch Clubtourneen und Festivals wie dem Reeperbahn Festival erspielt. 


Über das Reeperbahn Festival:
Egal ob Musikliebhaber, passionierter Festivalgänger, Kunstbegeisterter oder Professional - Deutschlands größtes Clubfestival präsentiert über 400 Programmpunkte unterschiedlichster Sparten in mehr als 70 Spielstätten: internationale Newcomer, ein umfangreiches Arts-Programm sowie eine Business-Plattform für Unternehmen und Organisationen aus der internationalen Musik- und Kreativwirtschaft. Das Reeperbahn Festival gehört zu den drei wichtigsten Branchen-Treffpunkten in Europa. Die Veranstaltung ist Seismograph für den Zustand der internationalen Musikkultur und Kreativwirtschaft.

Mehr Informationen unter www.reeperbahnfestival.com.

Print This Page