×
Barclaycard Arena AppJETZT DOWNLOADEN
ÖFFNEN

Eventsuche - einfach schneller zum Ziel

-
Newsletter
Hotline
Premium
Anfahrt
Logen
Ticket-Hotline
040/80 60 20 80

 
Mo. - Fr.: 09-18 Uhr
Sa.: 10-14 Uhr

Premium Tickets

Sichern Sie sich schnell die besten Tickets für alle Events.

Jetzt kaufen

Anfahrt

Alle Infos zur Anreise mit PKW, Nahverkehr und Bahn.

Anfahrt & Parken

Logen

Erleben Sie Events in einem besonderen Ambiente.

Logenangebote

REWE FINAL4 live im Fernsehen

geschrieben am 29. April 2021

Köln/Hamburg, 28. April 2021

Das REWE Final4 2020 um den DHB-Pokal 2020, welches aufgrund der Corona-Pandemie nicht Anfang April des vergangenen Jahres ausgetragen werden konnte, wird in diesem Jahr nachgeholt. Das Turnier wird nicht wie gewohnt an einem Wochenende ausgetragen, sondern in diesem Jahr am Donnerstag (03.06.) und Freitag (04.06.). Senderübergreifend zeigen die HBL-Medienpartner SKY, ARD und ZDF alle drei Paarungen live in voller Länge und frei empfänglich.

 

Den Start in die Finalrunde des DHB-Pokals macht das ZDF mit der ersten  Halbfinalpaarung TBV Lemgo Lippe gegen THW Kiel. SKY Deutschland zeigt anschließend das zweite Halbfinale MT Melsungen gegen TSV Hannover-Burgdorf, das im Free-TV auf Sky Sport News (SSN) zu sehen ist. Das ERSTE komplettiert das umfassende Handballangebot mit der Übertragung der Finalpaarung am Freitag, 4. Juni.

 

Sky zeigt das komplette REWE Final4 mit beiden Halbfinalspielen am Donnerstag und dem Finale am Freitag live im Pay-TV auf SKY Sport.

 

Insgesamt bieten die drei Sender den Fans und Sportinteressierten an zwei Tagen bis zu fünf Stunden Spitzenhandball live sowie Hintergrundberichte zu den qualifizierten Clubs und zum Event. Austragungsort des REWE Final4 ist nach wie vor die Barclaycard Arena Hamburg, die seit 1993 Austragungsstätte des Handball-Premium-Events der HBL GmbH ist. Seit 2015 hat die REWE AG das Namensrecht an der DHB-Pokalendrunde inne.

 

In Abstimmung mit ARD und ZDF ist das REWE Final4 programmlich in „Die Finals 2021 Berlin | Rhein Ruhr“ integriert. Bei dem Multisportevent ermitteln ca. 18 verschiedene Sportarten innerhalb von vier Tagen (3. bis 6. Juni) ihre nationalen Meister*innen. Im Rahmen einer Gemeinschaftsproduktion berichten die Öffentlich-Rechtlichen davon insgesamt über 30 Stunden. Zusätzlich werden Live-Streams angeboten. Das REWE Final4 ist einer der programmlichen Höhepunkte an diesen umfangreichen und vielfältigen Sport-Sendetagen im Ersten und im ZDF.

 

Die Termine und Sendezeiten des REWE Final4 um den DHB-Pokal 2020 in der Detailübersicht:

 

Donnerstag, 03. Juni 2021
 

1. Halbfinale: TBV Lemgo Lippe vs. THW Kiel

 Anwurf des Spiels: 17:00 Uhr

  • Livestream zdfsport.de und in der ZDF-Mediathek in voller Länge ab 17:00 Uhr

  • zusätzlich: Die komplette 2. Halbzeit ab Anwurf live im ZDF ab ca. 17:50 Uhr
  • Und live ab 16.30 Uhr auf SKY SPORT 1             

2. Halbfinale: MT Melsungen vs. TSV Hannover-Burgdorf

Anwurf des Spiels: 19:30 Uhr

  • Live und in voller Länge im Free-TV bei Sky Sport News und im Pay-TV auf Sky Sport 1 ab 19:00 Uhr           

 

Freitag, 04. Juni 2021
  

Finale um den DHB-Pokal 2020

Anwurf des Spiels: 17:30 Uhr

  • Das Erste überträgt ab 17:25 Uhr live und in voller Länge

  • Und live ab 17.00 Uhr auf SKY Sport 1    

 

Darüber hinaus berichten ARD und ZDF an beiden Tagen über das REWE Final4 in Nachrichtenformaten. SKY wird auf Sky Sport News und sky.de über das Highlight-Event berichten.

 

 

Aktuell keine Zuschauer in der Arena erlaubt

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen behördlichen Auflagen kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage zur Verfügbarkeit von Eintrittskarten getroffen werden. Sollten sich diesbezüglich Änderungen ergeben, informiert die HBL GmbH auf ihrer offiziellen Webseite sowie über alle anderen Plattformen. Die HBL GmbH ist bestmöglich auf die Neuorganisation des Ticketverkaufs vorbereitet. Dabei hat die Gesundheit von Sportlern, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen oberste Priorität. Die HBL GmbH bedankt sich sehr für das Verständnis und die Unterstützung von Fans, Sponsoren, Medienpartnern und Clubs.

Print This Page